Handstreuer, Streuwagen und Schleuderstreuer


Grundsätzlich unterscheidet man Streugeräte nach der Art des Streugutes, der Antriebsart und der Technik, mit der das Streugut ausgebracht wird.

Für kleinere Flächen eignen sich Handstreuer am besten. Hier wird das Streusalz meistens per Knopfdruck ausgebracht. Die meisten Handstreuer können im Frühjahr ebenso für das Düngen des Rasens wie zum Aussäen von Samen verwendet werden.

Für größere Flächen, bei denen ein Handstreugerät zu mühsam wäre, lohnen sich Streuwagen oder Schleuderstreuer. Manche Modelle verfügen über praktische Streueinstellungen, mit denen die Größe des zu streuenden Materials, die Streumenge und bei Schleuder-/Tellerstreuern auch die Streubreite eingestellt werden kann. Eine weitere nützliche Eigenschaft ist unter anderem ein Stoppbügel, der dafür sorgt, dass während des Stands kein Streugut aus dem Wagen auslaufen kann.

Die meisten Streuwagen und Schleuderstreuer können im Frühjahr ebenso für das Düngen des Rasens wie zum Aussäen von Samen verwendet werden. Im Wintereinsatz eignen sich Streuwagen und Schleuderstreuer zum Ausbringen von Sand, Granulat oder Salz.

Zusätzlich bieten wir für die großflächige Anwendung Anbaustreuer für Rasentraktoren und Kommunaltraktoren.

Unser Rund-um-Service endet nicht mit dem Kauf

Neben der professionellen Beratung gehören die betriebsfertige Übergabe und eine detaillierte Einweisung in die Handhabung Ihres Streugeräts für uns zum Standard. Nach dem Kauf liegen unsere Stärken im Service und der Reparatur.

Entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment und unsere professionellen Services!